Gruppensitzungen

Impression von der Gruppensitzung in Kiel

Was erwarten wir von der Bildungs- und Kulturpolitik? – und – Was erwarten wir von uns?

23. – 24. Mai 2013
Sitzung der Intendantengruppe im Rahmen der JHV des Deutschen Bühnenvereins in Kiel

Kulturelle Bildung hat Konjunktur. Eine Vielzahl von Projekten und Modellen wurde in den letzten Jahren angestoßen und ausprobiert, doch es mangelt an der Verstetigung, nichts geht in Serie. Was läuft falsch? Kommunizieren Bildungs- und Kulturpolitiker zu wenig? Gibt es zu viele Ideen und zu wenig Taten? Sorgen sich die Theater zu sehr, bildungspolitisch in die Pflicht genommen zu werden? Verhindert das permanente Misstrauen in starre Strukturen nicht auch die Kräftigung der beweglichen und effektiven Theaterstrukturen? Schließlich: darf, muss Kunst überhaupt nützlich sein? Nach Impulsvorträgen von Prof. Barbara Kisseler (Kultursenatorin in Hamburg) und Prof. Armin Nassehi (Prof. für Kultursoziologie ua an der LMU München / Herausgeber Kursbuch) wollen wir ausgehend von diesen Fragen über die Gemeinsamkeiten und Aufgaben von Kultur- und Bildungspolitik sowie die Rolle der Theater, Orchester und Opern dabei diskutieren.


Download

PDF – Einladung
PDF – Information
PDF – Nachbereitung